Zuhause >>> Gefäßchirurgie (Angiologie) >>>Temporäre Blutungen stoppen. Teil 1

Temporäre Blutungen stoppen. Teil 1

Temporäre Blutungen stoppen. Teil 1

Temporäre Blutungen stoppen soll gefährlichen Blutverlust zu vermeiden, Zeit zu gewinnen, um den Patienten zu transportieren, die Diagnose bestätigen und für drastische Maßnahmen vorzubereiten. Es kann auf folgende Weise hergestellt werden:

1. erhöhte Lage Blutungen Bereich. Das Verfahren macht es möglich, zu reduzieren und sogar stoppen kleine venöse Blutungen Extremitäten. Die hohe Position der Extremität sollte, nachdem die Verhängung einer Druckverband die blutende Wunde werden.

2. Der Druckverband. Ein Druckverband ist am effektivsten, wenn Blutungen aus dem Weichgewebe, eine dünne Schicht, der auf den Knochen (Schädel bedeckt, die vor dem Bein, das Knie, Ellenbogen-Gelenke) .Nach Schmierwundränder mit Jodtinktur auf die Wunde zu verhängen einer gefalteten mehrmals ein steriler Gaze, legte es auf der Oberseite fest Wattebausch. Pribintovyvayut festes Verband.

3. eng gewundenen Tamponade. Das Verfahren umfasst die Verabreichung einer Wunde Tampon Führen dicht gewickelten Höhle. Tampon festen Druckverband. Einige Arten von Blutungen, wie Kapillare aus der Nase, Scheide, Wunden an der Leber, Tamponade blutende Wunde kann ein Mittel nicht nur Zeit, sondern auch die letzte Station Blutungen.

Ansichten: 2691



Fügen Sie Ihren KommentarFügen Sie Ihren Kommentar











* Alle Felder sind erforderlich!

Site-SucheSite-Suche



]]>